Cloudflight ist Partner und Mit-Initiator der Cloud Native Virtual Conference

Online-Event am 28. Januar 2021 beleuchtet Trends & Erfahrungen rund um Cloud Native in Unternehmen

München, 12. Januar 2021 – Cloudflight, führender IT-Dienstleister und Softwareentwickler, hat unter seiner unabhängigen Marke Crisp Research das Format “Cloud Native Virtual Conference” gemeinsam mit seinem Partner Vogel IT-Akademie ins Leben gerufen. Am 28. Januar 2021 wird die Konferenz online stattfinden und ist für alle Interessenten kostenlos. „Das Thema Cloud-Native bestimmt schon seit einigen Jahren die Entwickler-Community und CIO-Agenda. Mittlerweile gibt es mehr als genug Erfolgsbeispiele für entsprechende Projekte. Trotzdem herrscht häufig Unsicherheit, welche Projekte wirklich erfolgreich in der Cloud sind und was Unternehmen mit den Technologien erreichen können”, sagt Maximilian Hille, Head of Consulting bei Cloudflight.

Die Veranstaltung dient dem Austausch von Erfahrungen, Wünschen und Ideen rund um das Thema Cloud-Native. Sie richtet sich an Verantwortliche in Unternehmen, die für ihre Software-Projekte, Digitalisierungsstrategien oder IT-Architekturen an Cloud-Native denken. Ebenso wird es auch eine dedizierte Plattform für Softwareentwickler geben, die sich sowohl untereinander, als auch im gesamten Teilnehmerfeld austauschen können.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Vertreter namhafter Unternehmen und Organisationen ihre Projekte und Best Practices rund um Cloud Native teilen. Dazu gehören Prof. Dr. Alexander Benlian der TU Darmstadt, Erik Vellmete der MLP Finanzberatung oder Bill Mulligan von der Cloud Native Computing Foundation.

Cloud Native ist Technologie, Kultur und Strategie zugleich und eines der Grundprinzipien auf denen Cloudflight seine Projekte aufbaut. Mit den Möglichkeiten von Microservices, Container-Technologien sowie Continuous Delivery und DevOps/Site Reliability Engineering können Digitalisierungsprojekte flexibler, schneller und robuster umgesetzt werden. Die Fähigkeit sich schnell auf ändernde Geschäftsanforderungen und technologische Innovationen anzupassen, macht Cloud Native zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir freuen uns, teil der Community zu sein und diese weiter mit auszubauen”, sagt Jörn Petereit, Managing Director und COO von Cloudflight.

Auf der Veranstaltung wird Cloudflight die neusten Erkenntnisse aus seiner aktuellen Studie zum Thema Cloud Native sowie die Cloud Native Trends 2021 vorstellen, die im Anschluss allen Interessenten zur Verfügung stehen.

Es ist weiterhin viel Bewegung im Markt und der Cloud-Native-Community”, konstatiert Maximilian Hille, der die Eröffnungs-Keynote am 28. Januar halten wird. “Die Unternehmen lernen die technischen und organisatorischen Chancen, die der Cloud-Native-Ansatz für sie bereithält, immer mehr zu schätzen. Es wird spannend sein, diese Entwicklung in den kommenden Monaten zu begleiten.”

Genauere Informationen zu den Sprechern sowie die Agenda der Veranstaltung finden Sie unter diesem Link. Die kostenlose Anmeldung zum Event finden Sie hier.

Über Cloudflight

Cloudflight ist einer der führenden Softwareentwickler und KI-Lösungsanbieter in Europa. Mehr als 400 visionäre und qualifizierte IT-Strategen, Berater, Softwarearchitekten, Datenwissenschaftler und Cloud-Spezialisten arbeiten gemeinsam daran, die digitale Transformation voranzutreiben. Das Unternehmen wurde 2019 durch den Zusammenschluss von Catalysts, einem wegweisenden Lösungsanbieter für kundenspezifische Software und Künstliche Intelligenz, und dem renommierten IT-Beratungs- und Analystenhaus Crisp Research gegründet. Durch die Kombination dieser Expertise bietet Cloudflight seinen Kunden ein ganzheitliches End-to-End-Serviceportfolio – von strategischer Beratung über Individualsoftware-Entwicklung bis hin zum Cloud-Betrieb. Weitere Informationen finden Sie unter www.cloudflight.io.

Medienkontakt

Cloudflight GmbH
Mariann Bencze
+436766277509

Schwartz Public Relations
Stephanie Thoma / Sebastian Weinstock
+49 89 211 871 -46 / -73

#Cloudflight

Menü