Report

Digital Workplace powered by SSD

Digital Workplace powered by SSD

Mit einem Hardware-Upgrade auf Erfolgskurs

Der digitale Arbeitsplatz ist mehr denn je zum Grundpfeiler der Unternehmensorganisation geworden. Mit zunehmend mehr Menschen, die remote bzw. im Home Office arbeiten, steigen die Anforderungen an leistungsstarke und langlebiege Endgeräte. Um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter im Home Office ihre Tätigkeiten bestmöglich und effizient erledigen können, Video-Konferenzen problemlos zu ermöglichen und auch die Ladezeiten der Geräte zu optimieren, sind die Unternehmen gut beraten, bei der Anschaffung und Ausstattung digitaler Endgeräte auf Qualität zu achten.

Veraltete und ausgemusterte Geräte mögen zwar auf der Kostenseite als attraktive Alternative zu leistungsstarken Varianten erscheinen. Dies relativiert sich jedoch schnell, da die Produktivität, Zufriedenheit und Effektivität der Mitarbeiter und damit des gesamten Unternehmens schnell sinkt.

Geräte, die mit SSD-basierter Festplattentechnologie ausgestattet sind, gelten als deutlich leistungsfähiger und robuster, als Alternativen bspw. mit klassischen HDD-Festplatten. Mit einem Upgrade bestehender Geräte um die neue Festplattentechnologie, können Unternehmen die Leistungsfähigkeit ihrer Endgeräte steigern und ihre Lebensdauer verlängern.

Unter dem Strich resultieren so erhebliche finanzielle Potenziale, die sich für alle Beteiligten schnell auszahlen. Unmittelbare Kosteneinsparungen gegenüber Neuanschaffungen der Geräte am Ende des Lebenszyklus, kürzere Ladezeiten und Co. sorgen dafür, dass der Output der Mitarbeiter potenziell höher ausfallen kann. Dies hat bei einer konsequenten Umsetzung sogar Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft.

Crisp Research, die Marke für unabhängigen Research von Cloudflight, hat gemeinsam mit Samsung eine Modellrechnung entwickelt, um die finanziellen Potenziale von SSD-Festplatten für Unternehmen und die Wirtschaft zu ermitteln. Lesen Sie im zugehörigen Report, der Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung steht, welche Möglichkeiten SSD-Technologie für den digitalen Arbeitsplatz bereithält und welche Parameter bei der Einführung und Umstellung beachtet werden müssen.

Head of Consulting
mehr von diesem Autor

#Cloudflight

Inhalt

SSD-Nutzung in KMUs Umsetzung der SSD-Strategie Vorteile und Anforderungen des SSD-Umstiegs Einführung in die Rechenmodelle zur Ermittlung quantifizierbarer Mehrwerte durch SSD-Technik Einspar- und Gewinnsteigerungspotenziale für KMU nach Unternehmensgröße Executive Summary Rechenmodell Ausblick und Empfehlungen

Head of Consulting

Maximilian Hille ist verantwortlich für alle Consulting-Projekte und berät nationale und internationale Unternehmen jeder Größenklasse bei ihrer IT- & Digital-Strategie.

Als Experte in den Themen Cloud-Architektur, Cloud Native Technologies, Managed Cloud Services, digitale Plattformen und Arbeitsplätze ist Max seit 2016 Juror bei den Global Mobile Awards, gefragter Speaker und Autor zahlreicher Fachartikel von Crisp Research - der führenden Marke für IT Research und Beratung in der DACH-Region. Zudem ist Max seit 2019 Member of the Board der Cloudflight Unternehmensgruppe.

LinkedIn
Xing

Haben Sie Themen, die Sie mit einem unserer Experten besprechen möchten?

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Menü